(die obigen Buttons verlinken auf die Seiten der Katholischen Hochschule NRW)

 

Dipl.-Psychologin, approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

 

Aktuelle Tätigkeiten:

  • seit 2012: nebenberuflich in eigener Praxis für Psychotherapie & Beratung tätig, Behandlungsschwerpunkte: Depressionen, bipolare Störungen, Angsterkrankungen, psychosomatische Erkrankungen, Sucht, Psychotherapie bei älteren Menschen, Angehörige psychisch kranker Menschen (inkl. erwachsene Kinder)
  • seit 2010: Professorin für Psychosoziale Prävention, Intervention & Beratung an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Köln
  • seit 2002: Leitung des Instituts für Angewandte Psychologie und Sozialforschung Hoff/Bergler, Schwerpunkte Kommunikations-, Gesundheitspsychologie, psychologische Beratung und Coaching für Einzelne, Teams und Organisationen

Zertifizierte Weiterbildungen:

  • Psychologische Psychotherapie, Schwerpunkt Verhaltenstherapie (FAVT Freiburg)
  • Fachkundenachweis Verhaltenstherapeutische Gruppenpsychotherapie (FAVT Freiburg)
  • Familientherapie und Systemische Supervision (ifs Essen)
  • Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention (Berufsverband Deutscher PsychologInnen)

Fachwissenschaftliche Vernetzung:

  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW, eingetragen im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Suchtpsychologie (dg sps) (2010-2017 als Vorstandsmitglied)
  • Mitglied der Forschungsgruppe "Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung" am Psychologischen Institut der Universität Bonn

Vita:

  • seit 2010 — Professorin für Psychosoziale Prävention, Intervention & Beratung an der Katholischen Hochschule NRW, Köln
  • 2005-2010 — Professorin für Psychologie, Schwerpunkt Sozial- & Klinische Psychologie an der Evang. Hochschule Freiburg
  • 2004-2012 — Berufsbegleitende Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am KLVT Köln und FAVT Freiburg, währenddessen therapeutische Tätigkeiten:
    • Institutsambulanz der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Köln
    • Gerontopsychiatrische Station der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Freiburg
    • Klinische Hochschulambulanz des Psychologischen Instituts der Universität Freiburg
  • 2003-2005 — Post-Doc an der Kompetenzplattform Suchtforschung der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Köln
  • 2002 — Gründung des Instituts für Angewandte Psychologie und Sozialforschung Hoff/Bergler (zusammen mit Univ.-Prof. Dr. Reinhold Bergler, Emeritus der Universität Bonn)
  • 2000-2003 — Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Empirische Sozialforschung Nürnberg
  • 2000-2002 — Promotionsstudium an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn in den Fächern Psychologie, Theoretische Medizin und Verhaltensökologie
  • 1994-2000 — Diplomstudium Psychologie mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie an der Universität Bonn; studiumsbegleitend 50%-Stelle in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Universitätsklinik Köln (geschützte Jugendstation)
  • 1993-1994 — Krankenschwester auf der psychiatrischen Akutstation der Tagesklinik Alteburger Strasse Köln
  • 1990-1993 — Ausbildung zur Kinderkrankenschwester an der Universitätskinderklinik Köln